Monthly Archives: März 2016

unbekannte Bilder von Vivian Maier

vivianMaier

Die Fotobastei Zürich, (Sihquai 125) zeigt bis 3. April unbekannte Bilder von Vivian Maier. Sie gilt als „Kindermädchen mit der Kamera“, und die Geschichte ihrer späten Entdeckung hat den Ruch einer Sensation.

Vivian Maier wurde 1926 in New York geboren, wuchs in Frankreich auf. 1951 kam sie nach New York zurück und suchte sich eine Arbeit. Sie wurde als Nanny (Kindermädchen) angestellt. Während 40 Jahre stellte sie sich die Aufgabe, jeden Tag 12 Bilder zu schiessen.

Vivian Maier erstarb verarmt, vereinsamt und unerkannt in einem New Yorker Spital. In ihrer Notbehausung fand man Filmschachteln, zehntausenden Negative und Kisten mit unentwickelten Filmrollen – über hunderttausend Bilder.

Die Fotobastei zeigt neben bekannten Abzügen, neue unbekannte Bestände aus dem Werk von Vivian Maier.

Quelle: NNZ 11.3.2015

Einen Überblick über das Werk von Vivian Maier findet man unter folgendem Link:

http://www.vivianmaier.com/gallery/street-1/#slide-47
Zeitungsbericht NZZ 11.3.2015

Duncan im Rosengart

Fotojournalist Duncan wird 100

  1. Januar 2016

Der «Picasso-Fotograf» David Douglas Duncan wird 100 Jahre alt – rund 200 Fotografien aus seiner Hand zu Pablo Picasso besitzt die Sammlung Rosengart.

Duncan_im_Rosengarten

Er gilt als der Picasso-Fotograf, der amerikanische Fotojournalist und Autor David Douglas Duncan, der am 23. Januar seinen 100. Geburtstag feiern kann. In der Sammlung Rosengart befindet sich eine komplette Serie von rund 200 persönlichen Fotografien aus der Hand Duncans, der ab 1956 die Bekanntschaft mit Picasso machen durfte. In den folgenden Jahren fing Duncan aus nächster Nähe einzelne Momente ein, die sehr persönliche Einblicke in das Leben Picassos, seiner Familie und Freunde wiedergeben.

Duncans Karriere vom Pressefotografen zum berühmten Kriegsfotografen und Fotojournalist für die Zeitschrift Life Magazine wurde durch die Freundschaft mit Picasso gekrönt. Wie Duncan mit seiner Kamera „erzählt“ und dabei Emotionales mit Visuellem vermischt, spiegeln die ca. 40 Aufnahmen zu „Picasso und Jacqueline“ im 1. Stock der Sammlung Rosengart wider, die zu Ehren Duncans neu gehängt wurden.

 

Museum Sammlung Rosengart:

geöffnet 11-17 Uhr (bis 31. März), ausser am 4., 8. + 9.2.

www.rosengart.ch