Ed_van_Hees_MacroKueche.jpg
DSC_Macro_Kueche.jpg
Schere-1.jpg
DSC_4582.jpeg
Das Objekt soll im Raum „schweben“ und der Blick soll ins Zentrum gelenkt werden. Das Hauptobjekt steht im Hintergrund und das sonst nebensächliche im Vordergrund. Die Schere ist übrigens wirklich unsere „Küchenschere“ und wird auch dort verwendet. Patrick Limacher
Küchenblech aus meiner Grossmutters Zeiten. Ist jetzt allerdings noch im Garten im Einsatz. Madlena Cavelti
Stahlwolle_5b.jpg
Ich wollte ein schlichtes, einfaches Bild kreieren, das ein sehr gewöhnliches Utensil in ein Kunstwerk verwandelt. Ein spiralförmiges Werkzeug zur Herstellung von Pralinen. Ich benutzte mein 60mm f2.8 Nikkor-Objektiv, das bei 1/400 und f7.1 verwendet wurde. Jane Weinmann
DSF04711.jpg
Für mich bedeutet Küche nicht sosehr Kühlschrank, Ofen oder Kaffeemaschine, aber eher das Zubereiten einer Mahlzeit. Und dabei sind Gewürze wichtige Zutaten. Frischer Pfeffer ist da sehr wichtig. Die Mühle, der Pfeffer zusammen mit dem Granit als Unterlage gab für mich ein zufriedenstellendes Bild. Aufnahme mit Nikkor 40mm Micro (APS-C) auf Fullframe, 1/30s und F2.8. Ed van Hees
Gabeln-1.jpg
Die scharf gezeichnete Kühle der Stahlwolle sollte mit dem weichen Hintergrund kontrastieren. Dazu boten sich die Thermosflasche, die Rolle HHP, der Apfel und der Teebeutel geradezu an. Das einzige Arrangement war die Position der Stahlwolle. Armin Felber
Die wilde Schönheit meiner kleinen Guetzli-Förmli-Kamera Fuji-XS. Makroobjektiv 90mm, ISO 200, f 2,4, 1/8s. Beatrice Suter
A66584E1-F8A9-4A03-95B1-8120B4C0FEDF_1_201_a.jpeg
20200414-P4145607.jpg
Limone_225.jpg
Zucker verstreut auf schwarzer Platte - Doppelbelichtung. Berta Portmann
Limonen, eine in meiner Küche oft eingesetzte Zutat, auf einem Glasteller präsentiert. Den Glasteller habe ich mit zwei Spotlampen von seitlich unten beleuchtet. Um auf der Frucht Spitzlichter zu erzeugen, setzte ich einen Blitz von links oben platziert ein. Um eine knackige Schärfe über das ganze Sujet zu erreichen, blendete ich auf f 22 ab. f 22 / 30 sec / Macro 100 mm. Alois Koller
Lange habe ich in der Küche und beim Kochen nach einem Sujet Ausschau gehalten und nichts Befriedigendes gefunden. Nach dem Mittagessen beim Abwasch habe ich mein Bild kurzentschlossen gefunden und abgelichtet. Das Bild habe ich ohne Stativ und mit Tageslicht gemacht. Lumix 1:3.2-5.6/14 -140, 1/40 sec, f/5.2 61mm, ISO 500. Moritz Scheiwiller
20200424_Fotoclub_Makro_Kueche_Hermann_Lichtsteiner_web.jpg
Das eigentliche Objekt ist nur schwer zu erkennen und es werden neue Formen geschaffen. Der Schatten bildet den Kontrast zum hellen Objekt. Karin Gallati
DSC05458-Fotoclub-April.jpg
Hugo-Schlüssel-Aus-der-Küche-D810-057295-V01.jpg
"Nach Corona wird die Welt nicht mehr so sein, wie sie einmal war". Das hört und liest man immer wieder. Mich hat diese Aussage zu diesem Foto inspiriert. Crazy Spaghetti Factory. Fredy Zurkirchen
Ein einziges Makrobild aus der Küche? Das war mir etwas zu wenig, und so überlistete ich die Aufgabenstellung mit einer Makro-Collage. Die Idee dahinter: Eine grafisch wirkende Collage mit Viertel-Querschnitten von Früchten, die wieder eine kreisrunde Frucht ergeben. Die Umsetzung erfolgte mit einfachsten Mittel: Auf dem iPad ein weisses Blatt einblenden, volle Helligkeit und fertig war der Lichttisch für das Auflegen der einzelnen Fruchtquerschnitte. Anschliessend Ausschnitte mit einem Online-Tool zusammengesetzt. Hermann Lichtsteiner
Aus-der-Küche-Makro_5787_bearbeitet-1.jpg
Ausder-Küche-002.jpg
Hatte schon etliche Küchenutensilien fotografiert, bis eines Tages die Rüeblischalen im Gegenlicht auf der Küchenabdeckung lagen. Habe Motiv von Bild zu Bild gedreht, Ausschnitt geändert und ideale Lichtführung (Tageslicht) gesucht, bis das Bildchaos für mich passte. Aufnahmen mit Makroobjektiv 105 mm am Fenster im besonnten Gegenlicht. Aufnahme ISO 100, ¼ Sec. bei f/45. Hugo Schlüssel
Bei dieser Doppelbelichtung habe ich bei der ersten Aufnahme auf die Fruchtfliege scharf gestellt, bei der zweiten auf die Spitze des Stiels. Der blaue Hintergrund stammt von der Küchenwand, die sich auf der Chromstahlarbeitsfläche spiegelt. Die beiden Aepfel sind nicht ganz deckungsgleich, sodass man sieht, dass es sich um eine Doppelbelichtung handelt. Korinna Fröhlich
Vorerst wollte sich bei mir keine zündende Idee einstellen. Dann fielen mir die gut mit Lebensmitteln gefüllten Regale und Schränke in der Küche auf und auf einmal hatte ich soviele Bilder, dass ich mich nicht mehr für ein einzelnes Foto entscheiden konnte. So kam es schliesslich zu diesem Tableau. Alle Aufnahmen entstanden draussen bei direktem Sonnenlicht. Franz Wyss
htttfvdfgvdfvdfv.jpg
«Salat Pasquale». Mit grossem Genuss habe ich das Produkt nach der Aufnahme aufgegessen. Walter Waltisberg
DSC9237-Salat-WEB.jpg
Ich habe meine Not-Vorräte gecheckt und befunden, dass sie nicht mehr so lange reichen. Geri Waltisberg