Grenzenlose Gipfel

Gebirgsfotografien 25.01 – 30.04.2017
Musée de l’Elysée, 18 avenue de l’Elysée, 1014 Lausanne

Die Ausstellung Grenzenlose Gipfel, Gebirgsfotografien ist die erste ihrer Art und beruht auf der Feststellung, dass die Fotografie die Gebirgslandschaft erst erfunden hat, indem sie sie der Welt vor Augen führte. Die Fotografie steht in der Tradition einer ganz bestimmten, eng mit der Romantik verbundenen Vorstellung des Berges und des Erhabenen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein galt das Gebirge als „Hoheitsgebiet Gottes“, als unheilvoller, fantasiebeladener Ort, der allen versagt war. Die Pioniere der Fotografie ermöglichten es, nie zuvor erklommene Gipfel zu entdecken und aus dem Gebirge Landschaften werden zu lassen.

Weitere Informationen:

http://www.elysee.ch/expositions-et-evenements/expositions/sans-limite/
http://www.elysee.ch/fileadmin/user_upload/elysee/Medias/Dossiers/Documents/2017/20170110_DP_Sans_limite_Photographies_de_montagne_DE.pdf

LEAVE A REPLY

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.